Wärme, statistische Verbrauchszahlen

Der Wärmeverbrauch in Mehrfamilienhäusern ist sehr unterschiedlich. Die Studie «Erfolgskontrolle Gebäudeenergiestandards 2014 – 2015» des Bundesamtes für Energie BFE hat bei den Mehrfamilienhäusern (MFH) eine häufige Überschreitung der Planwerte festgestellt. Der Schweizerische Verband für Wärme- und Wasserkostenabrechnung SVW hat anschliessend eine detaillierte Studie zum Energieverbrauch in Mehrfamilien­haus-Neubauten durchgeführt. Unter MFH-Neubauten verstehen sich dabei Bauten ab 5 Bezügern, welche nach dem Baustandard Minergie oder nach den Mustervorschriften der Kantone (MuKEn, Version 2008) erstellt wurden. Bei der Studie wurde der Verbrauch in 121 Gebäuden über mehrere Heizperioden ausgewertet. Die untersuchten Mehrfamilienhäuser der SVW-Studie verbrauchten Wärmeenergie, welche einem durchschnittlichen Heizöläquivalent von 5,62 Liter / m² Energiebezugsfläche und Jahr entspricht.

Verteilung Wärmeverbrauch MFH-Neubauten

Energieverbrauch in Heizöläquivalenten (Liter pro m² Energiebezugsfläche und Jahr)*

Zurück